Bernd Schwabe
23.09.2016

Was bei der Auswahl von Sicherheitssystemen zu beachten ist

Ratgeber, Sicherheitstechnik

Dem Schutz der eigenen Sicherheit oder der Sicherheit von Gütern kommt mehr denn je eine hohe Bedeutung zu. Eine wichtige Unterstützung erfahren Sie durch Sicherheitssysteme, die es in den unterschiedlichsten Ausführungen bei unserem Schlüsseldienst. Dabei bieten viele Systeme auf elektronischer Basis heute einen noch umfangreicheren Schutz.

 

Allgemeines zum Sicherheitssystem und Schließanlagen

Sie wollen Ihr Objekt besser schützen? Dann empfiehlt es sich, Gedanken zu machen, welche Form und welche Aufgaben Ihr Sicherheitssystem beherrschen soll. In der Regel sollten Sie sich auf elektronische Schließanlagen konzentrieren und den Blick weg von den mechanischen Schließanlagen richten. Diese besitzen keine Möglichkeit, Schließanlagen zu individualisieren.

Fingerprint TüröffnerMöchten Sie ein hohes Maß an Sicherheit für Ihr Haus oder Ihr Gewerbeobjekt?

Dann bietet sich die Sicherheitsanlage in Form des Fingerprint Zugangssystems an. Viele Modelle speichern bis zu 90 Fingerabdrücke, die alle einzigartig sind.

Das ist das entscheidende Element, was Schließanlagen mit Fingerprint zu einem besonders sicheren System macht.

Das Öffnen von Türen ist im Fall dieses Schließsystems lediglich mit einem Fingerabdruck möglich, der im System hinterlegt ist. Ausgestattet ist manches Modell außerdem mit drei potentialfreien Schaltausgängen.

 

Verschiedene Sicherheitssysteme wie mit Funk und Mechatronik

Bei diesen Sicherheitssystemen liegt eine Integration von einem Präventionsmelder sowie der Videoverifikation vor. Dies bedeutet für Sie, dass es bereits bei einem Einbruchsversuch zu einem Alarm kommt. Es gibt viele verschiedene Varianten von Alarmanlagen.

Gleichzeitig liegt ein Schutz vor Wasser, Feuer und Einbruch vor. Seitens der KfW erhalten Sie Fördergelder. Dabei liegt eine einfache Bedienung mittels Webbrowser oder per App vor. Es ist der Einbau von mechatronischen Sicherungen möglich. Jeder Einbruchsversuch wird an die Alarmzentrale gemeldet.

Ferngesteuerte SystemeBei dieser Form von Sicherheitssystemen liegt bei Gebäuden ein aktiver Schutz von außen vor. Selbst, wenn eine Anlage nicht aktiviert ist, kann der Versuch des Hebelns einen Alarm auslösen.

In einige Anlagen sind intelligente Präventionsmelder eingearbeitet. Bei diesen ist eine Unterscheidung zwischen dem Versuch eines Einbruchs oder anderen Erschütterungen. Die Anlage kann somit registrieren, was die Erschütterung ausgelöst hat.

War es ein Einbrecher, der für die Erschütterungen verantwortlich war, dann sollten Sie sich vielleicht auch einmal unseren Einbruchschutz Mönchengladbach genauer ansehen.

 

Schutz mit der Videoüberwachung

Als Sicherheitssystem können Sie heute auf den Einsatz einer Anlage zur Videoüberwachung setzen. Immer öfter ist dieses Sicherheitssystem auf öffentlichen Plätzen zu sehen. Von Vorteil ist dies deshalb, da es sich im Ernstfall um Beweismittel handeln kann. Somit ist Ihnen als Besitzer ein besserer Schutz möglich. Dennoch sollten Sie auch die Themen Datenschutz und Rechte nicht außer Acht lassen. Mehr Informationen dazu gibt es hier: Videoüberwachung und Datenschutz

Schädigungen können in diesem Zusammenhang Vandalismus oder Einbruch sein. In der Regel zeichnen sich Videoüberwachungsanlagen durch den Einsatz von mindestens einer Videokamera aus.

Des Weiteren ist an einer Stelle ein Anzeigemonitor aufgebaut. Zur Übertragung der nicht immer zeitgleich aufgenommenen Bilder kommt es auf analogem oder kabellosem Wege oder über ein Kabel. Vorteile bringen Videoüberwachungsanlagen in der Form mit, dass es zur Ersparnis von Personalkosten kommt. Außerdem erhöht sich für Straftäter die Gefahr des Erkennens.

 

Sicherheitssysteme für den Notfall

Verschiedene Systeme sind so ausgearbeitet, dass über diese das Alarmieren vom Notruf möglich ist. Schließlich liegt eine Verbindung direkt zur Zentrale vor.

Verschiedene Anlagen besitzen eine integrierte Lösung, damit die Hilfe im Notfall schnell erreichbar ist. Ermöglicht wird dies über einen Funk-Notrufsender sowie über einen Funk-Feuertaster.

Türöffnung mit dem FingerabdruckAußerdem liegt in einigen Fällen ein Funk-Überfalltaster vor. Somit genügt lediglich ein Knopfdruck, um Nachbarn oder die Notrufleitstelle zu alarmieren. Zusätzlich ist die Aktivierung einer Sirene innerhalb und außerhalb des Gebäudes möglich.

Aufgrund der vorhandenen Videoverifikation besteht die Möglichkeit, dass sich Menschen ein Bild über die Lage vor Ort machen.

 

Was Sie bei der Auswahl von Sicherheitssystemen beachten sollten

Wichtig ist der individuelle Kundenservice. Von Bedeutung sind ebenfalls die weiteren Serviceleistungen, die Sie auf Ihre Bedürfnisse abstimmen können. In der Regel erhalten Sie einen kostenlosen Support und können Smart Security nutzen.

Was erhalten Sie in Zusammenhang mit dem Schließsystem für Dienstleistungen? Wir bieten Ihnen die persönliche Beratung vor Ort, um das Schließsystem zielgerichtet auf Ihren Bedarf abzustimmen. Von entscheidender Bedeutung ist die Größe des Geländes oder die Anzahl der Räume, für die das Sicherheitssystem greifen soll.

 

Der Weg zur Ihrer Schließanlage

365 Tage ErreichbarkeitSetzen Sie sich mit unseren Leistungen auseinander. Als Ihr Schlüsseldienst Mönchengladbach arbeiten wir mit kompetenten Mitarbeitern und Monteuren mit viel Erfahrung.

Ein weiterer Vorzug zu Ihren Gunsten ist die kurze Anfahrtszeit von unserem Schlüsseldienst. In lediglich 15 bis 30 Minuten sind wir vor Ort.

Dabei beraten wir Sie als ihr Schlüsseldienst ausführlich und weisen Ihnen den Weg zur optimalen Schließanlage.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

 

Zum vorherigen Blogbeitrag: Austausch einer Schließanlage



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *